YubiKey 2-Faktor Authentifizierung

Die Anzahl der Angriffe auf IT-Systeme ist in den letzten Jahren massiv angestiegen.

Heute reicht es nicht mehr aus, einen Online-Service mittels Benutzername und Passwort abzusichern, da beides für einen versierten Hacker sehr einfach zu überwinden ist. Ihre Login-Daten könnten z.B. bei einem Hack eines Online-Services erbeutet worden sein, den auch Sie nutzen.

Daher ist es heutzutage mehr denn je notwendig, neben dem 1. Faktor – Ihrem Benutzernamen und Ihrem Passwort – einen 2. Faktor zur Absicherung Ihrer Online-Accounts zu nutzen. Der 2. Faktor – ein temopärer Code – wird häufig auf einem Smartphone mit einer Authenticator-App z.B. von Microsoft oder Goggle erzeugt.

Anstatt nun für alle Mitarbeiter Firmen-Smartphones zu kaufen, kann man auch verschiedene Hardware-Lösungen – meist in Form eines USB-Sticks – nutzen, die den gleichen Zweck erfüllen wie eine Smartphone Authenticator-App. Diese Hardware-Lösungen kosten erheblich weniger als das günstigste Firmen-Smartphone und sie benötigen keine Smartphone-Verträge.

Einer dieser Anbieter von 2FA Hardware-Lösungen ist die Firma Yubico, eine bereits im Jahre 2007 in Schweden gegründete Firma, die mittlerweile (seit 2011) ihren Standort im Silicon Valley hat, um besser mit den großen Internet-Firmen, die dort ansässig sind, zusammenzuarbeiten.

Das Hauptprodukt, den YubiKey gibt es in diversen Varianten. Die Preise beginnen bei 25 € plus Steuern, bei größeren Stückzahlen werden Mengenrabatte angeboten.

YubiKey-5-family

Wir nutzen mittlerweile für alle unsere Online-Services – auch für unsere Cloud-Desktops – einen YubiKey zur sicheren 2-Faktor Authentifizierung.

Kommentar verfassen